Sie sind hier:

Vergnügungssteuer

Allgemeine Informationen

Die Spielgerätesteuer ist eine örtliche Steuer.  

Der Spielgerätesteuer unterliegen die folgenden im Stadtgebiet durchgeführten Veranstaltungen:

  • das Ausspielen von Geld- oder Sachwerten in Spielclubs, Spielkasinos und ähnlichen Einrichtungen,
  • das Aufstellen/ der Betrieb von Musik-, Schau-, Scherz-, Spiel-, Geschicklichkeits- oder ähnlichen Apparaten in Spielhallen und ähnlichen Unternehmen sowie in Gast- oder Schankwirtschaften, Vereins-, Kantinen- oder ähnlichen Räumen oder an sonstigen der Öffentlichkeit zugänglichen Orten.
Welche Gebühren fallen an?

Der Steuersätze werden in der Satzung festgelegt.

Rechtsgrundlage
zurück

Infobereich

Ansprechpartner

Ansprechpartner