Sie sind hier:

Baulasten: Eintragung - in das Baulastenverzeichnis

Ansprechpartner/in
Frau Angela Köster-Schmidt
Baudezernat, Zimmer 12
Zur Salzhaube 9
31832 Springe
Telefon: 05041 73-312
Telefax: 05041 73-9312
E-Mail:
Frau Sophie Strohdach
Baudezernat, Zimmer 13
Zur Salzhaube 9
31832 Springe
Telefon: 05041 73-313
Telefax: 05041 73-9313
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Baulasten:  Baulasten sind öffentlich-rechtliche Verpflichtungen von Grundstückseigentümern und Grundstückseigentümerinnen zu einem ihre Grundstücke betreffenden Tun, Dulden oder Unterlassen, die sich nicht schon aus öffentlich-rechtlichen Vorschriften ergeben.

Die Baulasten werden durch schriftliche Erklärung gegenüber der Bauaufsichtsbehörde übernommen. Die Unterschrift muss öffentlich beglaubigt oder von einer Vermessungsstelle oder vor der Bauaufsichtsbehörde geleistet oder vor ihr anerkannt werden. Die öffentliche Beglaubigung kann auch von den Gemeinden vorgenommen werden.

Wirksam werden die Baulasten unbeschadet der Rechte Dritter mit der Eintragung in das Baulastenverzeichnis. Baulasten bleiben auch bei Veräußerung des Grundstücks bestehen, wirken also auch gegenüber Rechtsnachfolgern und Rechtsnachfolgerinnen. 

Wer ein berechtigtes Interesse darlegt, kann in das Baulastenverzeichnis Einsicht nehmen und sich Auszüge erteilen lassen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Je nach Art der Baulasteintragung wird neben dem Antrag  und einem Lageplan
(Maßstab 1:500) sind ggf. noch weitere Pläne erforderlich. Dies ist im Einzelfall mit dem Ansprechpartner abzusprechen.

zurück

Infobereich

Ansprechpartner